Was ist Jugendarbeit?

Jugendarbeit ist eine Pflichtaufgabe der öffentlichen Jugendhilfeträger. Im Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB XIII) ist festgelegt, dass jungen Menschen die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit bereit zu stellen sind. Diese sollen an den Interessen der Kinder und Jugendlichen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden können. Sie sollen zur Selbstbestimmung befähigen und zur gesellschaftlichen Mitarbeit und sozialem Engagement anregen.

Dabei legt der §11 des SGB XIII folgende Schwerpunkte in der Jugendarbeit fest:

  • außerschulische Jugendbildung (u.a. politische, soziale, kulturelle und gesundheitliche Bildung)
  • Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit
  • Arbeitswelt -, schul- und familienbezogene Jugendarbeit
  • Internationale Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugenderholung (Ferienangebote, aber auch Räumlichkeiten zum "Abhängen" gehören hierzu)
  • Jugendberatung

Darüber hinaus verpflichtet die Hessische Gemeindeordnung (HGO) die Städte und Gemeinden, für das Wohl ihrer Einwohner Sorge zu tragen und die für ihre Einwohner erforderlichen sozialen und kulturellen Einrichtungen bereitzustellen.

Ziele und Leitgedanken der Jugendarbeit in Niedenstein

Jugendarbeiter/-innen sind die Fachkräfte für alle Fragen der lokalen Kinder-, Jugend- und Bildungsarbeit im Rathaus:

  • berufliche und gesellschaftliche Integration junger Menschen und deren Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • parteilich für und mit jungen Menschen: Für ihre Bedürfnisse einsetzen und sie bei der Umsetzung beraten und begleiten
  • Förderung des Sozialen Lernens im Gruppenprozess
  • bedürfnisorientiertes Arbeiten
  • Halt und Orientierung bei Entwicklungsprozessen
  • geschlechtsspezifische Förderung
  • Integration und Unterstützung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund
  • Experimentierfeld zur Übernahme von Verantwortung und Mitbestimmung

Was macht die Stadtjugendpflege?

Die Stadtjugendpflege möchte junge Menschen in ihrer Entwicklung und Selbstbestimmung, ihrer Kreativität und ihren Interessen fördern. Dabei wird an den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen angeknüpft, und sie werden in die Mitbestimmung und Mitgestaltung der Projekte und Angebote einbezogen.

Mit diesem Hintergrund bietet die Stadtjugendpflege u.a. folgende Angebote, Projekte und Workshops an:

  • offene Jugendarbeit im Jugend- und Kulturzentrum
  • Jugendclubarbeit
  • Jugendleiterausbildung für Jugendliche im Ehrenamt
  • Mädchen- und Jungenarbeit
  • Ferienangebote für Kinder und Jugendliche
  • Kindergruppe
  • Sportgruppen
  • Präventionsarbeit
  • punktuelle Angebote, wie prozessorientierte Spielfilmarbeit oder Medienkompetenz
  • Konzerte
  • Workshops und Seminare zu den Themen Lebensplanung, Selbstbehauptung o.ä.
  • Sprechzeiten, Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Eltern sowie Vereinen und Verbänden

Das Gesamtkonzept der Stadtjugendpflege Niedenstein kann im Jugend- und Kulturzentrum eingesehen werden.