Juleica-Ausbildung


Im Jahr 2009 fand erstmals das Kooperationsprojekt "Jugendleiterausbildung", kurz Juleica, gemeinsam mit den Jugendpflegen Edermünde und Gudensberg statt.

 

Die Ausbildung soll Jugendlichen ab 16 Jahren Grundkenntnisse zur Betreuungsarbeit von Kindern und Jugendlichen vermitteln, um Unsicherheiten und Fehlern vorzubeugen aber auch, um ihnen Methoden und Spiele zur Umsetzung mit auf den Weg zu geben.

 

Die Jugendleitercard ist ein amtlicher Ausweis, der in Deutschland für ehrenamtliche Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit ausgestellt wird. Die Karte soll den Jugendleiterinnen und Jugendleitern zur Legitimation gegenüber den Erziehungsberechtigten der minderjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe erwartet wird, und als Berechtigungsausweis für die Inanspruchnahme von bestimmten Rechten und Vergünstigungen dienen.

 

Voraussetzung zur Erlangung dieses Ausweises ist die erfolgreiche Absolvierung eines Gruppenleiter-Grundkurses sowie eines Erste-Hilfe-Kurses.

 

Die Grundausbildung enthält folgende Bausteine mit Theorie- und Praxisblöcken:

 

  • Aufsichtspflicht
  • Arbeiten mit Gruppen
  • Organisation und Planung
  • Entwicklungspsychologie
  • Spiel- und Erlebnispädagogik
  • Konflikte und Kommunikation
  • Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen
  • Rolle und Verständnis als Ehrenamtlicher

 

Die Juleica 2018 findet vom 26. bis 28. Oktober in Hellmershausen und vom 23. bis 25. November  auf der Burg Hessenstein statt.

 

Wer weitere Informationen zur Ausbildung als Jugendgruppenleiter haben möchte oder euch für die kommende Ausbildung anmelden wollt dann meldet euch direkt bei uns oder schaut mal unter www.juleica.de nach.