Juleica-Ausbildung


Im Jahr 2009 fand erstmals das Kooperationsprojekt "Jugendleiterausbildung", kurz Juleica, gemeinsam mit den Jugendpflegen Edermünde und Gudensberg statt.

 

Die Ausbildung soll Jugendlichen ab 16 Jahren Grundkenntnisse zur Betreuungsarbeit von Kindern und Jugendlichen vermitteln, um Unsicherheiten und Fehlern vorzubeugen aber auch, um ihnen Methoden und Spiele zur Umsetzung mit auf den Weg zu geben.

 

Die Jugendleitercard ist ein amtlicher Ausweis, der in Deutschland für ehrenamtliche Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit ausgestellt wird. Die Karte soll den Jugendleiterinnen und Jugendleitern zur Legitimation gegenüber den Erziehungsberechtigten der minderjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, von denen Beratung und Hilfe erwartet wird, und als Berechtigungsausweis für die Inanspruchnahme von bestimmten Rechten und Vergünstigungen dienen.

 

Voraussetzung zur Erlangung dieses Ausweises ist die erfolgreiche Absolvierung eines Gruppenleiter-Grundkurses sowie eines Erste-Hilfe-Kurses.

 

Die Grundausbildung enthält folgende Bausteine mit Theorie- und Praxisblöcken:

 

  • Aufsichtspflicht
  • Arbeiten mit Gruppen
  • Organisation und Planung
  • Entwicklungspsychologie
  • Spiel- und Erlebnispädagogik
  • Konflikte und Kommunikation
  • Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen
  • Rolle und Verständnis als Ehrenamtlicher

 

Die Juleica 2018 findet vom 26. bis 28. Oktober in Hellmershausen und vom 23. bis 25. November  auf der Burg Hessenstein statt.

 

Wer weitere Informationen zur Ausbildung als Jugendgruppenleiter haben möchte oder euch für die kommende Ausbildung anmelden wollt dann meldet euch direkt bei uns oder schaut mal unter www.juleica.de nach.

 

 

 

 

JULEICA - Jugendleiterausbildung 2019
Arbeitsgemeinschaft der Jugendpflegen im Chattengau

 

 

 

Zum 11. Mal bieten die Jugendpflegen im Chattengau nun ihre erfolgreiche Ausbildung zum/r JugendleiterIn an. Dabei handelt es sich um eine Grundausbildung für ehrenamtliche und freiwillige MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit.

 

Die Jugendleitercard (Juleica) ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der InhaberInnen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Wer sich für andere engagiert, soll dafür auch belohnt werden. Das denken sich auch viele Kommunen und Unternehmen. Deshalb gibt es z.Zt. bundesweit ca. 2700 Vergünstigungen, die ein/e JugendleiterIn in Anspruch nehmen kann.

 

Wer?
Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr, die sich schon jetzt in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit engagieren bzw. dies zukünftig gerne machen möchten.

 

 

 

Was?

 

Themen sind Recht und Aufsichtspflicht, Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen, Arbeit in und mit Gruppen, Konfliktmanagement, Planung und Organisation, Rollenverständnis, Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen sowie in spiel- und freizeitpädagogischen Maßnahmen.

 

Im Anschluss erhalten die TeilnehmerInnen ihre Jugendleitercard (Juleica).

 

 

 

Wann?

 

Die Ausbildung findet an zwei Wochenenden statt, die Teilnahme an beiden Wochenende ist verbindlich:

 

 

 

25.10.2019 – 27.10.2019       Jugendherberge Helmarshausen

 

22.11.2019 – 24.11.2019       Jugendherberge Bad Hersfeld

 

 

 

Desweiteren wird es eine gemeinsame Abschlussfeier für alle TeilnehmerInnen geben. Dieser Termin wird an einem der Wochenenden mit Euch abgesprochen.

 

 

 

Kosten?

 

Der Kostenanteil für die Teilnehmer beläuft sich auf 120,- € und beinhaltet die Ausbildung, An- und Abfahrt (erfolgt in Kleinbussen), Unterkunft, Verpflegung sowie Materialkosten.

 

 

 

Sonstiges?

 

Zum Erwerb der Jugendleitercard benötigen die Teilnehmer zudem eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem 1. Hilfe-Kurs, der bei Antragsstellung max. ein Jahr alt sein darf. Solltet Ihr noch keinen besucht haben, ist dieser möglichst bis zum ersten Seminar nachzuweisen (die Jugendleitercard kann erst mit dem 1. Hilfe-Kurs beantragt werden).

 

 

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten Anfang Oktober eine Bestätigung der Anmeldung sowie weitere ausführliche Informationen zum Ablauf der Seminare.

 

 

 

Anmeldeschluss ist der 30.09.2019
Jeder Jugendpflege stehen jedoch nur 7 Plätze zur Verfügung. „Der frühe Vogel……“etc.

 

 

 

Weitere Auskünfte bekommt ihr bei den Jugendpflegen:

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung:

 

 

 

Hiermit melde ich mich für die Ausbildung zum/r JugendleiterIn 2019 verbindlich an:

 

 

 

Name:            ____________________________________________________

 

 

 

Vorname:      ____________________________________________________

 

 

 

Str. / Nr.:       ____________________________________________________

 

 

 

PLZ/Ort:        ____________________________________________________

 

 

 

Geb. Datum: ____________________________________________________

 

 

 

Tel. Nr.:         ____________________________________________________

 

 

 

Handy:           ____________________________________________________

 

 

 

eMail:            ____________________________________________________

 

 

 

 

 

(bitte ankreuzen)

 

 

 

  • Bei den Wochenendseminaren möchte ich vegetarisch verpflegt werden.

 

 

 

 

 

Datum und Unterschrift TeilnehmerIn:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei nicht volljährigen TeilnehmerInnen

 

Datum und Unterschrift eines Personensorgeberechtigten:

 

 

 

_____________________________________________________________________