Jungenarbeit

Gesellschaftliche Veränderungen – und damit einhergehend veränderte Lebensbedingungen und Rollenerwartungen – fordern Männer zunehmend zur Überprüfung männlicher Lebenswirklichkeit und Identifikationsmuster heraus. Insbesondere der Wandel in Berufs- und Alltagswelt setzt "neue" männliche Identität voraus. Vor diesem Hintergrund sind männliche Jugendliche heute vor neue Bewältigungsaufgaben gestellt. Die Jungenarbeit soll deshalb die Jungen bei der Entwicklung einer möglichst selbstbestimmten männlichen Identität unterstützen.

 

Neben der wöchentlichen Jungen-AG finden auch punktuelle Angebote und Projekte statt. Auch in diesem Punkt ist die Jugendpflege vernetzt und ständig im Austausch mit Kollegen und anderen Fachkräften dieses Bereiches.

Zusätzlich treffen wir uns ab und zu zum Bolzen oder machen kleinere Ausflüge. Mehr Infos dazu gibt’s bei Karl-Heinz Schäfer.